Angebote zu "Bibliothek" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Die maskierte Stadt
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Irene, Agentin der unsichtbaren Bibliothek, hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion ein seltenes Werk von Bram Stoker gewonnen, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird mithilfe eines hinterlistigen Tricks entführt. Irene beginnt fieberhaft zu ermitteln. Wer sind die Täter? Wohin haben sie Kai gebracht? Und was wollen sie von ihm? Die Antworten verschlagen selbst Irene die Sprache ...Eine wunderbare Serie für alle, die Bücher liebenSPIEGEL-Bestseller-Reihe"Irene ist eine großartige Heldin: temperamentvoll, einfallsreich, klug und mit einem wunderbar charmanten Sinn für Humor ausgestattet - ganz ähnlich wie das Buch selbst" The Guardian

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die maskierte Stadt / Die unsichtbare Bibliothe...
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Ihr Job ist es, einzigartige, ungewöhnliche oder rare Bücher für diese Bibliothek zu beschaffen. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion einen seltenen Bram-Stoker-Text erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann. Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und Geheimnisse. Und des Todes ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die maskierte Stadt
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Irene, Agentin der unsichtbaren Bibliothek, hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion ein seltenes Werk von Bram Stoker gewonnen, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird mithilfe eines hinterlistigen Tricks entführt. Irene beginnt fieberhaft zu ermitteln. Wer sind die Täter? Wohin haben sie Kai gebracht? Und was wollen sie von ihm? Die Antworten verschlagen selbst Irene die Sprache ... Eine wunderbare Serie für alle, die Bücher lieben SPIEGEL-Bestseller-Reihe »Irene ist eine grossartige Heldin: temperamentvoll, einfallsreich, klug und mit einem wunderbar charmanten Sinn für Humor ausgestattet - ganz ähnlich wie das Buch selbst« The Guardian

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Der siebte Sohn
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

9. FEBRUAR 2027. FINIS DIERUM: DAS ENDE ALLER TAGE Tief unter der Wüste Nevadas ruht ein ungeheuerliches Geheimnis – die Bibliothek der Toten. Nur wenige wissen von ihrer Existenz. Zu gross sind ihre Macht und die Gefahr, die von ihr ausgeht. Ein Buch jedoch fehlt – es birgt den Schlüssel zum letzten, zum entscheidenden Rätsel. Seit sechs Jahrhunderten ist der Band verschollen. Als er dann überraschend bei einer Auktion in London auftaucht, wird der ehemalige FBI-Agent Will Piper in eine atemlose Jagd um Leben und Tod hineingezogen. Nur er kann das Geheimnis um den siebten Sohn lüften und der Welt die Wahrheit sagen, so schrecklich sie auch sein mag. Doch ist die Menschheit bereit, ihrem Schicksal ins Auge zu blicken?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Spiel ohne drei
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ludwig Hase muss sterben. Dr. Dieter Skowronnek hat es dem Freund nicht gesagt, aber Walter Bruns und Leo Klipp wissen, dass sie am Skatabend in Zukunft nur zu dritt sein werden. Und Ludwig ahnt es wohl auch. Mitten in die krampfartige Fröhlichkeit des (wie sich später herausstellt) letzten Treffens zu viert hinein teilt er mit, er wolle sein Testament machen – nur so, auf alle Fälle, ja? – und die anderen drei als Erben einsetzen; seine Bibliothek, seine Erstausgaben, die Autographensammlung sollen nicht auf einer Auktion in alle Winde zerstreut werden ... Aus der Peinlichkeit des Augenblicks heraus entsteht spontan eine Idee: Auch jeder der anderen – sie sind gleichfalls anhanglos – soll ein Testament zugunsten der übrigen drei machen. Es ist eher eine ziemlich makabere Schnapsidee, finden sie am anderen Morgen. Aber keiner will das eingestehen, und so treffen sie sich beim Notar. Dann geht Ludwig ins Krankenhaus. Sie operieren ihn gar nicht mehr. Nach ein paar Tagen ist er tot. Nun gibt es zwar den tiefsinnigen Spruch vom Leben, das weitergeht, aber für manche Leute trifft das sozusagen nur bedingt zu. Leo Klipp, Oberkommissar bei der Mordkommission, steht schon wieder vor einer Leiche: ein Einbrecher hat Edith Domaschke erschlagen und ist, trotz der Gegenwehr des Ehemannes, verletzt entkommen. Die Tatumstände erweisen sich als recht befremdlich, und ein Laborbefund stellt Leo Klipp vor ein kriminologisches Rätsel. Viel Zeit zum Skatspielen bleibt da nicht. Aber dann muss Klipp sich dienstlich mit seiner Skatrunde befassen. Im weiteren auch mit Ilselotte Senftleben, und spätestens da zeigt sich, dass für Polizisten Dienstliches sehr private Folgen haben kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die maskierte Stadt
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion ein seltenes Buch erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann. Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und Geheimnisse. Und des Todes ... SPANNEND WIE BEN AARONOVITCH, ORIGINELL WIE JASPER FFORDE UND RAFFINIERT WIE KAI MEYER

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Der siebte Sohn
6,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

9. FEBRUAR 2027. FINIS DIERUM: DAS ENDE ALLER TAGE Tief unter der Wüste Nevadas ruht ein ungeheuerliches Geheimnis - die Bibliothek der Toten. Nur wenige wissen von ihrer Existenz. Zu gross sind ihre Macht und die Gefahr, die von ihr ausgeht. Ein Buch jedoch fehlt - es birgt den Schlüssel zum letzten, zum entscheidenden Rätsel. Seit sechs Jahrhunderten ist der Band verschollen. Als er dann überraschend bei einer Auktion in London auftaucht, wird der ehemalige FBI-Agent Will Piper in eine atemlose Jagd um Leben und Tod hineingezogen. Nur er kann das Geheimnis um den siebten Sohn lüften und der Welt die Wahrheit sagen, so schrecklich sie auch sein mag. Doch ist die Menschheit bereit, ihrem Schicksal ins Auge zu blicken?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Spiel ohne drei
6,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig Hase muss sterben. Dr. Dieter Skowronnek hat es dem Freund nicht gesagt, aber Walter Bruns und Leo Klipp wissen, dass sie am Skatabend in Zukunft nur zu dritt sein werden. Und Ludwig ahnt es wohl auch. Mitten in die krampfartige Fröhlichkeit des (wie sich später herausstellt) letzten Treffens zu viert hinein teilt er mit, er wolle sein Testament machen - nur so, auf alle Fälle, ja? - und die anderen drei als Erben einsetzen; seine Bibliothek, seine Erstausgaben, die Autographensammlung sollen nicht auf einer Auktion in alle Winde zerstreut werden ... Aus der Peinlichkeit des Augenblicks heraus entsteht spontan eine Idee: Auch jeder der anderen - sie sind gleichfalls anhanglos - soll ein Testament zugunsten der übrigen drei machen. Es ist eher eine ziemlich makabere Schnapsidee, finden sie am anderen Morgen. Aber keiner will das eingestehen, und so treffen sie sich beim Notar. Dann geht Ludwig ins Krankenhaus. Sie operieren ihn gar nicht mehr. Nach ein paar Tagen ist er tot. Nun gibt es zwar den tiefsinnigen Spruch vom Leben, das weitergeht, aber für manche Leute trifft das sozusagen nur bedingt zu. Leo Klipp, Oberkommissar bei der Mordkommission, steht schon wieder vor einer Leiche: ein Einbrecher hat Edith Domaschke erschlagen und ist, trotz der Gegenwehr des Ehemannes, verletzt entkommen. Die Tatumstände erweisen sich als recht befremdlich, und ein Laborbefund stellt Leo Klipp vor ein kriminologisches Rätsel. Viel Zeit zum Skatspielen bleibt da nicht. Aber dann muss Klipp sich dienstlich mit seiner Skatrunde befassen. Im weiteren auch mit Ilselotte Senftleben, und spätestens da zeigt sich, dass für Polizisten Dienstliches sehr private Folgen haben kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Alexander von Humboldts Bibliothek und ihr Schi...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Nach dem Tode Humboldts wurde seine Bibliothek verkauft und sollte in London versteigert werden. Der Katalog von Henry Stevens weist 11164 Nummern auf. Vor der Auktion brach ein Brand aus und nur 574 Bücher wurden aus dem Lagerhaus von Sotheby gerettet. Ein kleiner Katalog wurde erstellt, der praktisch unbekannt ist in der Humboldt-Forschung. Ich sammle seit 1969 und erst 2014 las ich in einer Publikation von diesem Katalog. Dieser ist unalphabetisch. Ich sortierte jeden Titel alphabetisch, machte Personen- und Stichwortregister und eine Fachgebietliste. Damit möchte ich allen, die sich mit Humboldt beschäftigen, zeigen, was vom Bestand Stevens' gerettet wurde. Ein Essay gibt eine Einführung in die Bedeutung von Alexander von Humboldts Bibliothek damals und heute.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot